Ein Genuss Erlebnis im Inszenario

Vor einigen Wochen war ich mit Markus Mensch auf einem Presse Dinner im Inszenario- einem Restaurant, von dem ich noch nie zuvor gehört habe! An dem Abend wurde das Dezember Menü vorgestellt, bestehend aus einem 5- Gänge Menü mit Weinbegleitung.

Ich muss ehrlich sagen, ich bin weder ein Weintrinker, noch stehe ich auf dieses ‘Gourmetzeug’- die Portionen sind meistens klein und schmecken nicht mal meiner Erfahrung nach, deswegen war ich sehr gespannt auf das Dinner im Inszenario.

Das Restaurant ist ziemlich gut erreichbar mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, liegt aber dennoch in einer ruhigen Lage. Das Restaurant an sich ist auch sehr edel und gemütlich eingerichtet und ich wurde freundlich empfangen mit einem Allendorf Rieslingsekt- der sehr gut geschmeckt hat.

Das Menü bestand aus folgender Auswahl:

Jakobsmuschel, gebraten auf lauwarmem Artischockensalat
in Zitronen-Butterfond mit geeistem Vulcanoschinken-Stroh

Am Tisch angerichtet
***

Rotkrautsüppchen mit Meerrettichschaum

im Glas geschichtet

an geräuchertem Hirschschinken mit Wildpreiselbeeren
und mildem französischem Ziegen-Frischkäse

***

Hausgemachtes Ravioli, gefüllt mit flüssigem Dotter
in getrüffeltem Limetten-Butter-Fond
auf Blattspinat und knusprigem Parmesankrokant

***

Bitten wählen Sie Ihren Hauptgang aus:
Argentinisches Rinderfilet vom Grill
mit Safran-Kartoffelbällchen, geschwenkten Sojabohnen

und Passionsfruchtdipp
oder

Filet vom Wolfsbarsch, knusprig gebraten
auf milder Balsamico-Glace

mit geschwenktem Grünkohl und Süßkartoffelpüree

***

Geschäumtes Mousse von weißer Schokolade
mit geeisten Himbeerperlen
Schokoladenerde und Nüssen

Die Gerichte waren alle sehr interessant miteinander kombiniert und ich war stets skeptisch über die Kombinationen, aber ich probiere ja gerne neue Dinge aus und wurde nicht enttäuscht an dem Abend.

Was mich besonders begeistert hat, waren die Weine, ich bin noch nicht so ein großer Weinfan, besonders trockene Weine mag ich nicht so, aber an dem Abend waren fast alle süß und die Weine waren so gut, dass ich mir aufschreiben lassen hab, welche Weine an dem Abend eingeschenkt wurden.

Es war eine sehr lustige und interessante Runde, nach 5 Gängen waren alle auch wirklich satt und wir dachten, der Abend würde jetzt gut enden- aber das Inszenario hat noch einen draufgesetzt und es gab Schokofondue als Nach-Nachspeise!

Die gemütliche Atmosphäre im Restaurant ist wirklich eine tolle Location um kleine und große Anlässe zu feiern, wer also noch auf der Suche ist nach der perfekten Location für Geburtstage, Weihnachtsessen oder Silvester zum Beispiel ist hier genau richtig!

Love

Luna